Heiltransformator

Ausbildung zum Heilertransformator fortgeschritten

Vorraussetzung für diese Seminare ist die Grundausbildung, sowie die dazugehörende Praxiserfahrung. In diesem Lehrgang geht es um präzisierende Formen der Diagnoseerstellung, wie auch die verfeinerte Gesprächsform mit dem Klienten. Weiters geht es um genaue Darstellung der geistig-emotionalen Hintergründe einer Krankheit. Spezifisch beschäftigen wir uns vor allem mit allen Formen des Krebses. Aber auch jegliche anderen Formen von sogenannten Krankheiten werden detailliert durchgenommen. Letztendlich geht es um die vollkommene Heilung auf allen Ebenen des Menschen mittels Erkenntnis, Veränderung und Erschaffung von Bewusstsein. Um heil zu sein, muss der Mensch die Lernprozesse erkennen, die durch jede Verzerrung seiner Gesundheit vom Körper vermittelt werden. Der/die Heiler/in in diesem Prozess ist nur ein Vermittler zwischen der Sprache des Körpers und der Erkenntnis des Klienten. Er/Sie unterstützt den Körper durch heilende Energien, damit die transformatorischen Prozesse schneller ablaufen, z.B.: schrumpfen von Tumoren, Entgiftung der Organe, Reduktion der Infektionen und Beschleunigung der Reinigungsprozesse. Aber die wichtigste Rolle des Heilers/in ist die Vertrauensbasis zu erschaffen, an der der Klient wieder Selbstvertrauen gewinnt und die Selbstverantwortung übernehmen kann.